Rumantsch-Facts

Wissenswertes zum Rätoromanischen

Rund 60'000 Schweizerinnen und Schweizer sprechen Rätoromanisch. Hinzu kommen 30'000 Menschen in den Dolomiten, die Ladin, und 600'000 im Friaul, die Furlan sprechen.

Rätoromanisch, Ladin und Furlan bilden Idiome derselben Sprache.

38% der Schweizerinnen und Schweizer rätoromanischer Muttersprache leben ausserhalb von Graubünden.

Graubünden ist der einzige Schweizer Kanton mit drei Amtssprachen.

Es wurden in der Schweiz bisher mehr als doppelt so viele rätoromanische Märchen gesammelt wie in allen drei anderen Landessprachen zusammen.

Artikel 70 der Bundesverfassung, der sogenannte Sprachenartikel, hält fest, dass das Rätoromanische auch auf Bundesebene im Verkehr mit Personen rätoromanischer Sprache als Amtssprache verwendet wird.

Die aktuelle Lage des Romanischen

Sprachenanteile Graubünden

Die vierte Landessprache in der Stadt Zürich